Evangelischer Kindergarten Tigerente

im August-Schlüpmann-Weg

Homepage

in der Bärengruppe

Der kleine Bär, von Natur aus etwas gemütlicher als seine Freunde, ist vorwiegend in den ruhigen Spielecken zu finden.
Gerne lässt er sich sein braunes Fell streicheln oder aber entsprechende Akupunkturpunkte unter seinen Tatzen massieren.

KindDa kommt ihm das Bällebad natürlich gerade recht: in ruhiger Atmosphäre genießt er regelmäßig die Verwöhneinheiten der Kinder.

Nun würden wir dem Bären aber wirklich unrecht tun, wenn wir nicht auch von seinen sehr sozialen Eigenschaften berichten würden. Er tröstet, vermittelt und zeichnet sich durch seine besonnene Art aus.

In Erzieherkreisen spricht man oft von einer sehr ausgeprägten sozialen Kompetenz, verbunden mit einer genetischen Veranlagung zur Trägheit.

Sicherlich wurde in den vergangenen Jahren das ein oder andere pädagogische Konzept, mit dem Ziel der Erweiterung seiner Handlungskompetenzen entwickelt und umgesetzt, leider konnte jedoch kein Erfolg verzeichnet werden.

Vielmehr hat man nun eine Einigung gefunden, die zurückhaltende, zuweilen etwas wehleidige Art des Bären zu akzeptieren und weitere Therapieversuche zu unterlassen.

Genießen wir einfach den warmen, weichen und kuscheligen Bären, dem nur selten das Fell juckt...

 

zeitgeistwww.zeitgeist.info | ©2004 Jörg Osterhage | Impressum | Home